Die kleine Geschichte des Sonnenschirms

Sonnenschirme sind viel älter als Regenschirme, wer hätte das gedacht! Schon im Altertum und in altrömischen Ãœberlieferungen wurden sie erwähnt und waren in der Form von großen Baldachinen keine Seltenheit. Im 17. Jahrhundert dann gab es erste kleinere Schirme, die man in der Hand tragen konnte. 

Kein Witz: Sonnenschirme waren DAS Accessoire für Damen, die etwas auf sich hielten. Erst ab dem 20. Jahrhundert setzten sich dann Sonnenschirme durch, wie wir sie heute kennen: als feststehenden Sonnenschutz für Balkon oder Garten.